Kategorien
Erlebnisse Skandal

Wechselbar II

Noch immer sitze ich dank Vodafone auf dem trocknen.

Heute, Donnerstag 4. November – 16:20 Uhr
Wie mir die Mitarbeiterin einen Tag zuvor geraten hat, habe ich mich ruhig verhalten und die Hotline bis jetzt nicht wieder kontaktiert.  Jedoch ist mittlerweile Donnerstag der 4. Oktober und die Uhr zeigt 16:20 Uhr. Mein Telefon- und DSL-Anschluss ist immer noch nicht online, daher rufe ich wieder mal die Hotline-Nummer 0800-1721212 an und drücke die Tastenkombination (*2=>Vorwahl & Rufnummer=>3=>1) in mein Handy um die Abteilung vom Entstör-Dienst zu erreichen. Der Mitarbeiter, der nach gestoppten 17,5 Minuten Warteschleife am anderen Ende der Leitung ran geht, sagt mir, dass der Anschluss noch immer nicht kaufmännisch freigeschaltet (gelb/grün) sei.

Er gab mir den Tipp, dass ich mich doch am besten gleich selber mal telefonisch mit der kaufmännischen Hotline des Konzernes in Verbindung setzte. Übrigens, die Abteilung hat die Tastenkombination *2=>5=>4 falls es jemanden interessieren sollte. Nach nochmaligen acht Minuten Warteschleife habe ich auch einen kompetent wirkenden und hilfsbereiten Mitarbeiter an der Strippe.

Der Mitarbeiter aus der kaufmännischen Vertragsbearbeitung gibt sich alle Mühe einer zufriedenstellenden Lösung für mein Problem zu finden. Er ist der Erste, der sich die Mühe macht bei den anderen Abteilungen nachzuforschen, woran es hapert. Hierfür warte ich auch bereitwillig in der Warteschleife. Während ich insgesamt ca. 38 Minuten mit Rückfrage in der Warteschleife hänge, fange ich schon mal mit dem Texten für diesen Blogbeitrag an. Am Ende teilte mir der freundliche Mitarbeiter mit, dass der Termin für die frühste Freischaltung nicht vor dem 6. November liege.

Ich erwiderte daraufhin, dass dieses keine akzeptable Lösung für mich ist und ein Problem darstellt.  Woraufhin er noch mal mit seinem CvD Rücksprache hielt und mir zusagte, dass er außerhalb der normalen Prozesse ein Ticket mit hoher Priorität eröffnet. Zu dem versprach er, sich persönlich des Problems anzunehmen und sich spätestens morgen bei mir auf dem Mobiltelefon zurückzumelden und das Ergebnis des soeben eröffneten Tickets mitzuteilen.

Von Thorsten Claus

Thorsten Claus is a journalist, innovator and visionary based out of Berlin, Germany. He has accrued more than sixteen years of experience in the fields of IT and tech journalism and he is also the Founder and CEO of TC Media, the Editor-in-Chief of www.moobilux.com and the Co-Founder of www.pitchfreunde.de.

Eine Antwort auf „Wechselbar II“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.