Aus der CeBIT nach 33 Jahren

Für das „Centrum für Büro- und Informationstechnik“ kurz CeBIT ist nun die letzte Messe endgültig gelesen worden. Nach 33 Jahren wird die Cebit eingestellt bzw. Teile davon in die Hannover Messe zurück integriert. Die für das Frühjahr 2019 geplante CeBIT wird bereits nicht mehr stattfinden, das hat die Deutsche Messe AG am gestiegenen Tag mitgeteilt.

Das Aus der CeBIT kommt keines Falls überraschend, so hatte ich hier an dieser Stelle bereist 2009/2010 „CeBIT 2009 – Der Hermes brennt lichterloh“ und „CeBIT 2010: Von der Leit- zur light Messe“ über das Ende der früheren Computer-Leitmesse auf dem größten Messegelände der Welt geschrieben. Als Grund, hat die Messe, wen Wunders den seit Jahren herrschende Besucherschwund angegeben.

Die Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität unseres Unternehmens lässt leider keinen anderen Schritt zu.

Meiner Meinung nach hat die Deutsche Messe AG in Hannover viel zu lange an der seit 10 Jahren veraltet Messe festgehalten. Ich selber war nach 2010 nach über 16 treuen CeBIT Jahren nicht mehr auf der Messe. Zuletzt hat man dieses Jahr versucht, den Ansatz zu ändern und die Veranstaltung als „Europas führendes Digital-Event“ neu zu positionieren.

Ich sage leise lebe wohl zum Centrum für Büro- und Informationstechnik! Andere Messen & Events in Deutschland und Europa haben den Platz der CeBIT schon lange übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.